Radwege – für ein fahrradfreundliches Eichwalde

Radfahren ist gesund und schont Klima und Umwelt. WIE setzt sich daher für eine Förderung des Radverkehrs ein. Neue Schnellverbindungen, Ertüchtigung von vielgenutzten Verbindungen und Beseitigung von Gefahrstellen müssen geplant werden. WIE hat eine überparteiliche Arbeitsgruppe initiiert, in der Fahrrad-begeisterte Bürger aus Eichwalde, aber auch aus den umliegenden Gemeinden an der Aufstellung eines zukunftsfähigen Konzeptes für den Fahrradverkehr in unserer Region arbeiten (https://www.radnetz-lds.de). Die bisherigen Ergebnisse (inklusive der Planungen für den Südosten Berlins, vom dortigen Fahrradnetzwerk erstellt) können Sie auf dieser Karte sehen: http://umap.openstreetmap.fr/de/map/radnetz_zesplus_vers-4_322445

Hier ein Screenshot (Ausschnitt)
(grün: Oft benutzte Radrouten, pink: Vorschlag für Fahrrad-Hauptverbindungen):

Wer sich noch mit einbringen will, kann die Radgruppe gerne kontaktieren (ZES@radnetz-lds.de).